Harry Potter, West Ham & das Kinderzimmer

Der Kurier berichtet heute, dass das “streng geheime” Ende des 7. Harry Potter-Bandes von einem Hacker ins Netz gestellt worden sein soll.
Am 21. Juli wird dieser letzte Band mit dem Titel “Harry Potter and the Deathly Hallows” auf Englisch erscheinen, die deutsche Ausgabe (deren Titel noch nicht feststeht) ist für den 27. Oktober 2007 angekündigt.
Übrigens: West Ham ist der einzige Fußballklub, der in einem Harry Potter-Roman vorkommt.
Eine der ältesten Freundinnen der Autorin Joanne K. Rowling soll eine überzeugte West Ham-Anhängerin sein. Harry Potter selbst interessiert sich zwar mehr für das Quidditch-Spiel, aber sein Mitschüler und Quidditch-Kollege Dean Thomas scheint auch ein echter Fußballexperte zu sein: Jedes Schuljahr hängt er ein neues West Ham-Mannschaftsposter über seinem Bett auf. (“Harry Potter und der Stein der Weisen”, Kapitel 9; siehe Harry Potter-Lexikon.)
Was musste ich hingegen vor kurzem über dem Bett des Patenkindes meiner Frau sehen?
“Fat Frank” Lampard jr. !! (Den mögen wir bei West Ham seit seinem Abgang zum FC Chelsea 2001 gar nicht mehr so gerne.) Da wird unser “Präsi” Eggert Magnusson noch ein bisschen zaubern müssen, damit einmal ein aktueller West Ham-Spieler in einem österreichischen Kinderzimmer an die Wand gepinnt wird.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*