Freddie Ljungberg: “West Ham-Fans für Schweden!”

Schwedens Teamkapitän bleibt bei den Hammers

Freddie Ljungberg spielte am Mittwoch als Schwedens Kapitän 57 Minuten bei der 0:1-Niederlage gegen Brasilien in Arsenals Emirates Stadion. Auf West Hams Homepage lobte er schon vor diesem Spiel den schwedischen Anhang, meinte aber im Hinblick auf die EURO, es wäre nicht schlecht, wenn diesen in Österreich und der Schweiz noch ein paar West Ham-Anhänger verstärken könnten. Vielleicht könnte ich ihm diesen Wunsch sogar erfüllen…

Die Schweden spielen in Gruppe D mit Griechenland, Russland und Spanien. Am 10. Juni (20:45) starten sie in Salzburg mit dem Spiel gegen Titelverteidiger Griechenland, am 14. Juni (18:00) geht es in Innsbruck gegen Spanien und am 18. Juni (20:45) wieder in Innsbruck gegen Russland. “Rache für England” könnte da angesagt sein!

Die beiden Aufsteiger aus Gruppe D werden auf die Überlebenden der “Todesgruppe” C (Frankreich, Italien, Niederlande, Rumänien) treffen, wobei das Match Sieger Gruppe D/2. Gr.C in Wien am 22. Juni stattfindet, während 2.Gr.D/Sieger Gr.C schon einen Tag früher in Basel gespielt wird.

Sollte Schweden die Gruppe D gewinnen, hätte ich eine Chance, Freddies Mannen “live” zu unterstützen: für das Viertelfinale am 22. Juni habe ich zwei Karten!

Für alle künftigen Schweden-Fans hier die “Sveriges startelva mot Brasiliien
Övre raden fr v: Olof Mellberg, Mikael Nilsson, Fredrik Stoor, Johan Elmander, Daniel Majstorovic, Andreas Isaksson. Nedre raden: Sebastian Larsson, Anders Svensson, Markus Rosenberg, Kim Källström, Fredrik Ljungberg.

Spekulationen in der englischen Presse, wonach die Hammers sich mit Saisonende von dem 1977 geborenen Mittelfeldspieler trennen könnten, hat Freddie Ljungberg mittlerweile in das Reich der Phantasie verwiesen. Als Grund waren ein geplantes Forcieren junger Spieler und
Sparmaßnahmen bei West Ham genannt worden. Ljungberg soll mit ca. £80,000 pro Woche immerhin einer der Topverdiener bei den Hammers sein.

Der Schwede freut sich jedoch schon auf die kommende Saison am Upton Park und geht davon aus, dass er eine wichtige Rolle in der Mannschaft spielen werde.

“Wir haben wirklich gut gearbeitet”, meinte der Flügelspieler. “Ich bin letzten Monat sogar zum besten Spieler meiner Mannschaft gewählt worden, ich kann mich also nicht beklagen. Vielleicht werden uns einige verlassen, denn wir haben einen sehr großen Kader.” Wenn neue Leute gebracht würden, müsse man sich von einigen Spielern trennen, aber was immer der Manager tue, um das Team besser zu machen, sei eine gute Sache.

“Als ich zu West Ham kam, sagte man mir, dass man willens sei, in den Aufbau einer großen Mannschaft zu investieren”, erzählte Ljungberg. Auch wenn das heuer noch nicht ganz geklappt habe – die Hammers liegen auf dem 10. Platz der Premier League -, dieser Plan werde voraussichtlich im Sommer fortgesetzt werden: “Spend a bit and go a bit further on”, wie Freddie sich ausdrückte.

Schließlich meinte der 30-jährige Midfielder, er hoffe immer noch auf eine Qualifikation für den UEFA Cup. Es wäre fantastisch für den Klub, Erfahrung in Europacup-Spielen zu sammeln.

“Ich glaube, wir müssen nach vorne schauen, und wenn wir spielen wie gegen Everton [1:1] – die sind Vierter oder Fünfter und wir hätten das Spiel gewinnen müssen -, dann können wir noch Besseres von unserer Mannschaft erwarten.”

a=encodeURIComponent(document.location.href);
document.write(”);

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*