0:3 – und der Himmel stürzt ein (?)

Jetzt wird’s absurd! Die erste Saisonniederlage von West Ham United war wahrlich kein Ruhmesblatt für die Hammers. Aber dass deshalb sofort der Trainer gefeuert und die halbe Mannschaft verkauft wird, das kann nur der englischen Presse einfallen.
Anton Ferdinand wechselt allerdings tatsächlich zu Sunderland, auch wenn das Alan Curbishley alles andere als recht ist. Doch der Eigenbau-Verteidiger hat den ihm vom Klub angebotenen neuen Vertrag nicht akzeptiert, die Ablösesumme von 8 Millionen Pfund ist sehr ordentlich und offenbar findet schon heute das “medical” in Sunderlands “Stadium of Light” statt. Ich hab mit dem Transfer keine Freude und glaube, dass er kein gutes Signal ist (siehe -> hier) – zumal Curbs meinte, West Ham sei nun in der Verteidigung “thin on the ground” und man müsse Ersatz einkaufen. (Woher so schnell nehmen? – Transferzeit-Ende ist schon diesen Sonntag!)
Das, was man sonst noch liest, ist grimmig und meines Erachtens absurd: Craig Bellamy zu Manchester City (-> Guardian), Carlton Cole ebenfalls zu Sunderland und Matthew Upson soll bereits Arsenal “zum Verkauf angeboten” worden sein (-> Daily Mail).
Die Wettquote für den Tipp “Alan Curbishley” beim beliebten “sack race” (welcher Coach fliegt als erster raus?) wurde jedenfalls von 6/1 auf 4/1 herunter gesetzt.
Zwei Runden sind erst gespielt, und die Stimmung ist im Keller! Jetzt fehlt nur noch die obligate Niederlage in der ersten Runde des Ligacups (Mittwoch zu Hause gegen Macclesfield). Dann trete ich aber in den Streik und es gibt eine Woche lang kein neues Posting auf RAPIDHAMMER!

PS: Ein Klub-Statement verweist das “Bellamy zu ManCity”-Gerücht ins Reich der Fantasie. Die weitere Aussage, man habe in diesem Sommer schon in das Team investiert und werde dies weiter tun, “wenn dies angebracht ist”, muss aber wohl so interpretiert werden, dass sich in diesem Sommer bei den Hammers nicht mehr viel Transferaktivität abspielen wird. Und die Fan-Website KUMB weist generell darauf hin, dass die Aussagen von Geschäftsführer Scott Duxbury in letzter Zeit durchaus mit Vorsicht zu genießen seien…

2 Comments:

  1. Anonymous said...

    hmmmmm, ein unentschieden gegen die rovers am wochenende wäre in dieser situation vielleicht gar nicht so schlecht. ein solches ergebnis würde mich auch nicht überaschen, schließlich sind die hammers auch in die letzten saisonen mit jeweils einem sieg, einer niederlage und einem unentschieden gestartet. – noch habe ich die hoffnung dass wir nicht um den klassenerhalt kämpfen müssenup the hammers und lg aus bahrainsubcomtom

    Posted August 27, 2008 at 6:58 AM | Permalink
  2. RapidHammer said...

    West Ham gegen Rovers war zuletzt immer eine Bank für die Hammers (8 Heimsiege, 5 Siege home & away hintereinander). Hoffentlich kommt unser Lieblingsgegner auch diesmal wieder zum Handkuss!Siehe: http://rapidhammer.blogspot.com/2008/03/kommen-rovers-gerade-recht.html

    Posted August 27, 2008 at 11:18 AM | Permalink

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*