Not For Sale And Fighting

In einem Interview mit dem Radiosender Five Live am Dienstag erklärte das nicht geschäftsführende Vorstandsmitglied von West Ham United Mike Lee (Bild), der Klub stehe nicht zum Verkauf.
Entgegen den Gerüchten, wonach der aktuelle Eigentümer Björgulfur Gudmundsson im Gefolge des Zusammenbruches seiner isländischen Landsbanki, die vom Staat übernommen wurde, zur baldigen Abgabe seiner 100% Anteile am Londoner Klub gezwungen sei, stehe Gudmundsson zu seinem Engagement bei den Hammers.

Lee bestätigte auch, dass West Ham alle Rechtsmittel ausschöpfen werde, um den Schiedsspruch zugunsten von Sheffield United in der “Carlos Tévez-Affäre” zu bekämpfen.

Bei dieser Entscheidung, die einen Schadenersatzanspruch von Absteiger Sheffield auf Grundlage fiktiver Spielergebnisse dem Grunde nach bejaht hatte, handle es sich um einen Spruch, “den wir nicht akzeptieren können und den auch der Fußball nicht akzeptieren kann”.

Am Mittwoch hat West Ham Gelegenheit, ein anderes Unglück zu bekämpfen, das nach den anfänglich recht guten Ergebnissen in dieser Meisterschaft über den Klub hereingebrochen ist: zuletzt gab es nämlich eine Serie von drei Niederlagen in der Liga – unter anderem gegen Bolton und Aufsteiger Hull. Mittwoch Abend geht’s in Old Trafford gegen Manchester United (mit drei Ex-Hammers: Rio Ferdinand, besagtem Carlos Tevez und möglicherweise auch wieder mit dem zuletzt verletzten Michael Carrick).

West Ham-Coach Gianfranco Zola meinte, es könne schon Mittwoch Abend ganz anders aussehen bei den Hammers. Die jüngsten Niederlagen seien jedenfalls sehr ungerecht gewesen:
“It never happened to me that I saw a team playing that well and then not getting any points for three matches.”
Es wäre aber wahrlich eine Sensation, wenn die nach dem Ausschluss von Carlton Cole gegen Arsenal (drei Spiele Sperre!) und der Langzeitverletzung von Dean Ashton “up front” recht brustschwach wirkenden “Irons” die Niederlagenserie am Mittwoch nicht weiter prolongieren würden!

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*