Longest Serving Leaves, “Starlet” Comes

Die offizielle Website hat es Montag Morgen bestätigt: Hayden Mullins, das aktuell am längsten bei den Hammers spielende Kadermitglied, wechselt um 2 Mio Pfund zu Pompey.

Mullins, der im März 30 wird, spielte seit Oktober 2003 insgesamt 178 Ligaspiele für die Hammers, war aber im Gegensatz etwa zur Saison ’05/06, in der er einen Fixplatz hatte und nur wegen eines dummen Ausschlusses im Ligaspiel gegen Liverpool das anschließende Cupfinale verpasste, stand schon seit Längerem nicht mehr regelmäßig in West Hams Startaufstellung im defensiven Mittelfeld – obwohl bekanntlich der argentinische Star Javier Mascherano in seinem halben Jahr bei West Ham (’06/07) gegen Mullins kaum eine Chance hatte und frustriert zu Liverpool wechselte. Meist kam er zuletzt ins Spiel, wenn man das Ergebnis halten und das Spiel beruhigen wollte – und in dieser Rolle hat sich Mullins auch immer wieder bewährt.
Er sehe den Wechsel nicht gerne, meinte West Ham-Coach Gianfranco Zola, aber bei den Hammers habe er Mullins keinen regelmäßigen “first team football” garantieren können. So sei der Wunsch des Spielers zu wechseln, verständlich gewesen.

Savio Nsereko kommt
Neu kommt zu West Ham, wie schon seit Tagen spekuliert wird, ein deutsches “Starlet” (wie es in den englischen Blättern heißt): der 19-jährige Stürmer Savio Nsereko (rechts).
Der Junge spielt gerade seine zweite Saison für Brescia in der italienischen Serie B, wo West Ham-Sportdirektor Gianluca Nani bis vor eineinhalb Jahren tätig war. Nun sollen Nani und Zola unter anderem den AS Roma und Inter Mailand, die sich ebenfalls für den deutschen U19-Nationalspieler interessierten, aus dem Rennen geworfen haben.
Unglaubliche 9 – 10 Millionen Pfund werden als Transfersumme für den auch in Deutschland kaum bekannten Burschen kolportiert. (Was wohl nur inklusive diverser Besserungsklauseln – gestaffelt nach Einsätzen, internationalen Qualifikationen etc. richtig sein kann!)
Als Einjähriger kam Nsereko mit seiner Familie aus Uganda nach München. Dort spielte er später für 1860 und schon mit 15 Jahren wechselte er nach Brescia.
Diese Saison schoss er in 18 Pflichtspielen drei Tore. Er meint, sich bei West Ham besser entwickeln zu können als bei einem Großklub wie Inter Mailand.
“Er ist technisch perfekt. Richtig schnell. Ein kompletter Spieler”, lobt der deutsche Nachwuchs-Nationaltrainer Horst Hrubesch den künftigen West Ham-Stürmer. Klingt gut. Und Nani, der den Turbo-Stürmer schon zu Brescia brachte, wird den Wert des jungen Deutschen hoffentlich richtig einzuschätzen wissen.

2 Comments:

  1. floyd said...

    trotzdem VIEL ZU VIEL geld!

    Posted January 26, 2009 at 11:25 AM | Permalink
  2. RapidHammer said...

    http://westham.wordpress.com/2009/01/26/savio-nsereko-signs/West Ham have confirmed the signing of German under 19 international Savio Nsereko. He is a player well known to Hammers technical director Nani, who was with him at Brescia. A fee of £7.5 million is a hell of a lot to pay for a player who has only 20 first team appearances behind him and scored a mere three goals. However, he was player of the tournament at the Euro Under 19s last year.He’s only 5′ 9, so very much in the Craig Bellamy mould, but as well as playing up front, he is also at home playing on the wings.

    Posted January 26, 2009 at 2:44 PM | Permalink

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*