Hertha wohl nicht

Beim West Ham United-Trainingslager in Bad Radkersburg steht ein Spiel schon fest:
Wie bereits berichtet, spielen die Hammers am 18. Juli in Bad Waltersdorf gegen Werder Bremen.
Das Trainingslager in der Steiermark dauert vom 13. – 24. Juli, ein zweites und drittes Testspiel sollten sich da noch ausgehen. Aber gegen wen?
Ein interessanter Gegner, der zur selben Zeit in den Football Camps Styria trainiert, ist Hertha BSC. Laut Hertha-Homepage bestreitet man Testspiele gegen Wiener Neustadt (Samstag, 11. Juli 2009, Ritzing/Österreich), Ferencvaros Budapest (Dienstag, 14. Juli 2009, Budapest) und am 17. Juli 2009 gegen “einen noch festzulegenden Gegner”. Da West Ham nur einen Tag nach dem 17. gegen Werder antritt, kommt ein Spiel Hertha v Hammers wohl nicht in Frage.
Und sonst?
Für Mittwoch, 15.7. hat man einen unterklassigen Gegner auf dem “Speiseplan”: um 18 Uhr geht es für die Hammers in Fürstenfeld gegen den SK Fürstenfeld.
Der Sportklub Raiffeisen Fürstenfeld (Bild rechts) spielt in der steirischen Landesliga (4. Spielklasse) und wurde dort in der vergangenen Saison Dritter. Die Bezirksstadt liegt noch vor Graz an der Südautobahn A2 und ist von Wien aus daher gut zu erreichen.
Falls man wirklich bis 24. Juli bleibt, müsste sich aber zum Abschluss des Trainingslagers noch ein Match ausgehen. Gegen Stoke, Bolton und Arsenal, die zur selben Zeit in einem der Camps weilen (Arsenal übrigens schon zum 9. Mal!), wird man sicher nicht spielen.
Bleiben an ebenfalls in der Steiermark trainierenden Mannschaften Hapoel Tel Aviv, Apollon Limassol und Bursaspor aus der Türkei sowie Drumchapel Utd aus Schottland.
Bursaspor spielt – wie man bei den Styrian Camps schon lesen kann – am 17. gegen Hertha BSC, da könnte man doch nachher gegen die Hammers antreten. Oder man wählt sich bei West Ham einen britischen Klub und kickt gegen die Schotten, um sich auf Tottenham einzustimmen, gegen das West Ham am 29. Juli in Peking bei der PL Asia Trophy antritt.
Drumchapel ist aber nur ein Amateurteam… Naja für die Spurs müsste das reichen!

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*