Saison-Kehraus in Malmö

Sonntag Abend das (sehenswerte) Confederations-Finale zwischen USA und Brasilien (2:3) und heute, Montag, noch das U21-EM-Finale England – Deutschland in Malmö (20:45 MESZ).

West Hams Mark Noble (Bild) wird als Kapitän wieder mit dabei sein, wenn die Engländer, bei denen drei Mann gesperrt sind (Keeper Joe Hart und die Angreifer Gabriel Agbonlahor und Fraizer Campbell) zum zweiten Mal in Schweden auf Deutschland treffen. Die erste Begegnung in der Gruppenphase endete 1:1, wobei die schon für das Halbfinale qualifizierten “Young Lions” mit ihrer B-Elf spielten. England hat bisher zweimal die U21-Euro gewonnen, Deutschland noch nie.

Aber nach diesem Finale ist dann wirklich Schluss mit Fußball – auch der begeisterte Fan hat sich eine Sommerpause verdient.
Viele Kicker hingegen müssen schon wieder schwitzen. In Österreich, wo die Meisterschaft bereits am 18. Juli beginnt, haben alle Klubs mit der Vorbereitung begonnen – nicht ohne Kritik an der Bundesliga-Terminplanung zu üben.
Jüngst sagte Rapid-Trainer Peter Pacult mit Blick auf viele seiner Fußballprofis, es sei nicht OK, dass sie nur zwei Wochen Urlaub hätten, bevor die Saisonvorbereitung am Montag vor einer Woche wieder begann:

„Ich verstehe diese Termin-Planung nicht. Warum müssen wir in Österreich bis Ende Mai spielen? Die Spieler werden verheizt!“

Es lag allerdings nicht nur an der Meisterschaft, vor allem die WM-Qualifikationsspiele verlängerten klarerweise die Saison. Pacult selbst konnte oder wollte seinen Teamkickern keinen Sonderurlaub gewähren: Nationalteamkicker wie Stefan Maierhofer und Jimmy Hoffer hatten nur zehn Tage Urlaub, der Finne Markus Heikkinen gar nur acht Tage.
In England beginnt die Saisonvorbereitung für die Spieler normalerweise Anfang Juli. Die A-Nationalspieler haben daher ca. 3 Wochen Urlaub – im Gegensatz zu ihren U21-Kollegen. Mark Noble – vor Kurzem Vater geworden – und seine West Ham-Kollegen James Tomkins (England U21) und Jonathan Spector (USA; heute wieder Assist für Dempsey zum Führungstreffer der USA gegen Brasilien!) werden daher sicher erst ein, zwei Wochen später ins Training beim Klub einsteigen müssen.

Und so will auch ich es halten:
Nach dem U21-Finale ist vorläufig Schluss mit Fußball -

auch als Fan hat man sich zwei Wochen Sommerpause verdient.

Der RAPIDHAMMER meldet sich wieder Mitte Juli !!!

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*