Frauen

“Die Horrorvorstellung für jeden Mann: Frau gewinnt ein Fußball-Quiz”
Anita Staudacher, KURIER

Seit 1911 begeht man den Internationalen Frauentag (damals übrigens noch am 19. März), der auf Vorschlag der deutschen Sozialistin Clara Zetkin in Österreich-Ungarn, der Schweiz, Deutschland und Dänemark erstmals gefeiert wurde. Der heutige “Frauentag” ist daher der 100. seiner Art.

Vieles wurde von den Frauen in den 99 Jahren seither erreicht, manches bleibt noch zu tun, einiges wurde auch übertrieben - aber auch in der Welt der Fußballexperten ist der Vormarsch der Frauen nicht aufzuhalten!

j oatleyZum Glück, muss ich sagen! Und im Gegensatz, zu dem, was Frau Staudacher glaubt (Zitat oben) habe ich überhaupt kein Problem damit, dass es auch weibliche Fußballexperten gibt! 
Und dass nicht nur ich, sondern viele Männer so denken, beweist wohl der Umstand, dass mehr und mehr Frauen als Fußballreporter tätig sind – und zwar durchaus anerkannt!

Da ich mich vorwiegend für die englischsprachige Fußballwelt zuständig fühle, nur drei Beispiele von vielen aus diesem Bereich:

Es gibt sie also, die weiblichen Fußballexperten – und es werden immer mehr. Und das ist für uns Männer beileibe keine “Horrorvorstellung”, Frau Staudacher!

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*