Er bleibt!

west_ham_109In seiner Botschaft “Manager on Monday”, die auf der offiziellen WHU-Website veröffentlicht und zeitgleich an Mitglieder gemailt wurde, hat er den Spekulationen ein Ende gesetzt. Gianfranco Zola bleibt West Ham-Manager:

“I am determined to carry on!”

ließ uns der italienische Coach wissen, der nicht nur von den Eigentümern, sondern – nach 6 Niederlagen en suite - auch von vielen Fans unter Beschuss genommen wurde.

Ich muss sagen, mein Gefühl war, dass Gianfranco nicht alles hinschmeißen würde. Er möchte in seinem ersten Manager-Job in England reüssieren und nach der Saison mit erhobenem Haupt gehen, wenn SuGo den Klub über den Sommer neu aufstellen.

Wenn ich also auch keinen Zweifel daran hatte, dass “GZ” bleibt, so habe ich meine Zweifel, dass es gut ist.

Ich habe Gianfranco bisher immer unterstützt (und bin überhaupt kein Freund von Manager-Schnellschüssen!). Zuletzt waren aber zunehmend irritierende Fehler beim Coaching, bei der Einstellung des Teams und bei Gianfrancos Kommentaren nach dem Spiel zu bemerken. Auch “playin’ the West Ham way” habe ich mir immer anders vorgestellt als das unsichere und gemächlich wirkende ”in die Breite-Spielen”, das ich zuletzt oft gesehen habe.

Aber jetzt gilt auf jeden Fall, wie es mein Freund Sam von @WestHamProcess formulierte:

“Zola is carrying on. Full stop. Draw a line under it and get behind him and the staff for next 6 games.”

2 Comments:

  1. SG said...

    Trainerentlassungen so spät in der Saison sind natürlich immer gut zu durchdenken. Hull hat es letzte Saison nicht gewagt und blieb in der Premier League – ironischerweise durch die Niederlage von Newcastle, die an den letzten Spieltagen mit Shearer noch versuchten den Abstieg zu verhindern (Was wurde eigentlich aus Joe Kinnear?). Allerdings habe ich mich schon vor Wochen, als Steve Clarke für Zola in die Bresche sprang und die Verantwortung für die schlechten Leistungen des Teams übernahm (zum Schutze von Zola, vermute ich), gefragt, wie bei West Ham eigentlich die Kompetenzen verteilt sind. Ist jetzt nur reine Vermutung eines Nicht-Hammers, aber vielleicht ist das größte Problem nicht Zolas Unerfahrenheit, sondern seine, in bestimmten Punkten fehlende Autorität.

    Posted March 29, 2010 at 4:47 PM | Permalink
  2. Floyd said...

    tach rapidhammer,
    zum thema passt es zwar überhaupt nicht, aber ich wusste nicht wo ich es sonst posten sollte:

    http://www.fcbayern.t-home.de/de/aktuell/news/2010/22870.php

    hier ein nettes interview auf unserer vereinshomepage mit unserem österreichischen ex-kicker stefan maierhofer (auch ex-rapidler).
    das interview geht vornehmlich um das anstehende spiel heute band (bayern-united).
    dachte es könnte dich interessieren.
    gruß
    “stammleser” floyd

    Posted March 30, 2010 at 3:09 PM | Permalink

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*