Trainerschicksal

Bruno Labbadia – “fired”. Gianfranco Zola – “backed”.

Was man bei West Ham – wohl auch aus finanziellen Gründen - selbst nach 6 Niederlagen am Stück nicht machte, das hat der Hamburger SV nun vor seinem wichtigsten Spiel in dieser Saison durchgezogen: drei Tage vor dem Rückspiel gegen Fulham, in dem es um den Finaleinzug in der Europa League geht, ist Bruno Labbadia nicht mehr Trainer der Hanseaten! An seiner Stelle wird Co-Trainer Ricardo Moniz den HSV bis Saisonende betreuen.

Und West Ham bleibt oben

West Hams Manager Gianfranco Zola dagegen, der seit der Übernahme des Klubs durch Sullivan/Gold in der Kritik stand, bekam heute öffentliche Unterstützung von Co-Owner David Gold, dem verbindlicheren der beiden Neuen. Der “good guy” von “SuGo” sagte zu BBC Radio 5 live in Bezug auf den “good guy” im Traineramt:

“I am desperately hoping he will stay but there is work to do. He has been to hell and back these last 12 months. There is a possibility he might want to take a sabbatical.”

Ganz ohne Nachsatz ging’s also auch nicht ab. Bleiben ja, aber ordentlich die Ärmel aufkrempeln, die Mannschaft neu aufstellen. Am besten mit den Besten, die man bei West Ham halten möchte, wie Gold sagte. Ob der mehrmals angezählte, aber am Ende doch erfolgreich den Klassenerhalt schaffende ”GZ” der Richtige ist, um neu durchzustarten?

Das Team wirkte allzu oft ohne Selbstvertrauen, machte dumme Fehler, ließ oftmals den Zug auf’s Tor vermissen und spielte stattdessen ängstlich in die Breite – bis wieder ein Fehlpass alles zerstörte. “Playing the West Ham way” haben wir uns immer anders vorgestellt, nur das sprichwörtliche Pech der Hammers (“Fortune’s always hiding”) war in dieser Saison wie immer!

West Ham United 3-2 Wigan Athletic

Goal of the season

“Goal of the season” ist in meinen Augen der Weitschuss von Scott Parker halbhoch genau neben dem rechten Pfosten ins Tor – das 3:2 gegen Wigan! Bezeichnenderweise eine Einzelaktion! Doch die kann nicht hoch genug bewertet werden, denn der Siegestreffer gegen Wigan bedeutete angesichts der Niederlagen von Hull und Burnley praktisch den Klassenerhalt!

Nach seinem Treffer rannte Scott Parker zum Manager, es folgte eine Umarmung und beim Interview am Tag nachher folgende Huldigung:

“A lot of people say he is a nice man, but he is not just a nice man – he is an extremely talented and good manager… He is a good man and is a very good manager, along with the staff he has got here. Hopefully we can go and push on next year.”

Parker fügte hinzu: “It has been a horrible season, but we have put up with a lot of mess – only a few months ago we were reading this and that [about the club's future]. I am not making excuses – at times we have not been good enough – but hopefully we have erased some of the bad things and we can look forward to kicking on next year, sticking together, learning from this and moving forward.”

“I don’t think I would have had the season like I have had personally without him behind me, he has given me massive belief and confidence and from my reaction [after the goal], you can see that I respect him.”

Jetzt noch ein versöhnliches Saisonende (hoffentlich nicht zwei Niederlagen, jetzt wo der Klassenerhalt sichergestellt ist) – und dann muss die Mannschaft neu aufgestellt werden. Hoffentlich MIT Scott Parker!

West Ham – Wigan 3:2 (2:1)

West Ham: Green, Faubert, Da Costa, Upson, Spector, Noble (Daprela 90), Kovac, Parker Behrami, Ilan (Franco 70), Cole
Subs: Kurucz, Gabbidon, Stanislas, Diamanti, McCarthy

Wigan: Kirkland, Melchiot, Caldwell, Bramble, Figueroa, Diame (Scharner 89), McCarthy, Watson, N’Zogbia (Scotland 90), Moreno (Moses 37), Rodallega
Subs: Stojkovic, Gohouri, Boyce, Sinclair

Tore: 0:1 Spector (3. Eigentor) 1:1 Ilan (30.) 2:1 Kovac (45.) 2:2 Rodallega (51.) 3:2 Parker (78.)

Gelbe Karten: Spector / Bramble, McCarthy
Ref: Wiley
Zuschauer: 33,057

One Comment:

  1. rapidhammer said...

    Some comments that showed me that many were happy when West Ham secured its PL status:

    http://twitter.com/NorthBankNorman:
    RT @rapidhammer: Bright Saturday after hat priceless #WestHam wib! /via @rapidhammer Yes I love it when the Hammers wib! Wib wib!

    http://twitter.com/schaffertom:
    @rapidhammer grats ;)

    geschafft!
    lg hansjörg

    Posted April 27, 2010 at 7:02 AM | Permalink

One Trackback

  1. By Hammer of the Season For Sale? | RAPIDHAMMER on July 13, 2010 at 12:36 PM

    [...] Parker, der alle West Ham-Fans mit seinem die Saison entscheidenden Tor zum 3:2 gegen Wigan in Verzückung  versetzt hatte und zum “Hammer of the Year” gewählt worden war, [...]

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*