Schalke, Gerasdorf, West Ham… Es geht bergauf!

Ich wusste, gegen Stoke gibt’s zumindest einen Punkt für West Ham! Vier Niederlagen und dann endlich ein 1:1-Unentschieden (Torschütze? “natürlich Scott Parker”). Obwohl wegen des jüdischen Feiertages Yom Kippur Coach Avram Grant nicht auf der Bank saß, ging man in Führung, konnte schließlich ein durchaus gutes Spiel zeigen und ein verdientes Unentschieden mit nach London nehmen.  

Damit geht’s den Hammers nun schon viel besser als manch anderem Klub. Denn Saisonstarts werden ja nicht nur in England verhaut, auch in Deutschland oder in Wien! Zum Beispiel beim SV Gerasdorf/Stammersdorf im Norden von Wien. Der aus einer Fusion eines Wiener und eines niederösterreichischen Klubs hervorgegangene Verein hat mittlerweile schon fünf Spiele in der Wiener Stadtliga verloren. Letztes Wochenende hieß das Ergebnis:  FC Stadlau  -  SV Gerasdorf / Stammersdorf  3:1 (1:0). Kommentar auf der Vereins-Homepage:

“Auch im Auswärtsspiel gegen Stadlau konnten die Gerasdorfer leider keinen Sieg erzielen! Die Mannschaft kann den Einsatz, den sie im Training zeigt, leider im Spiel nicht umsetzen! Jetzt muss die Mannschaft Charakter zeigen! Kopf hoch!”

Genau! Und was macht Schalke 04 in Deutschland nach vier Meisterschafts- und einer Champions League-Niederlage? Torhüter Manuel Neuer sagt, die Mannschaft sei bei der 1:3-Heimniederlage gegen Lokalrivalen Borussia Dortmund “mutlos” gewesen. Nun müsse sich endlich was ändern:

“Jetzt kommt es auf jeden Einzelnen an. Wir können so nicht weiterspielen, müssen die einfachen Sachen richtig machen und über die Zweikämpfe kommen. Wir müssen uns steigern.”

Gegen Freiburg am Mittwoch (A) soll alles besser werden. Schwierig genug, denn der FC Freiburg hat einen “Lauf”, liegt in der Tabelle an 4. Stelle.

Und wohin geht die Reise für West Ham, das immerhin schon einen Punkt besser dasteht, als Schalke und Gerasdorf? Heute, Dienstag, im Ligacup zum FC Sunderland.

Die “Black Cats” haben in der Liga schon Manchester City geschlagen, zuletzt zweimal remisiert (Wigan und Arsenal). Ob’s da nicht gleich den nächsten Dämpfer für West Ham geben wird? Der League Cup ist bisher nicht gerade der Lieblingsbewerb der Hammers, mit einem knappen 1:0 zu Hause gegen einen Viertligisten (Tor: “natürlich Scott Parker”) kam man in die nächste Runde. Mal sehen, wie’s heute geht! Und am Samstag dann das nächste Derby am Upton Park: Tottenham kommt zu Gast.

Und Gerasdorf? Spielt Freitag Abend gegen den Landstraßer AC, den Tabellendritten! Auch keine leichte Aufgabe. Aber: Hopp auf, Kopf hoch! Die ersten Punkte warten! Auch in der Wiener Liga! Wir werden berichten.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*