Pre-Season: Hammers in Austria and Germany

Hammers testen in Österreich und Deutschland

Nach 2007 und 2009 bereitet sich West Ham United auch in diesem Sommer wieder in Bad Waltersdorf in der südlichen Steiermark auf die kommende Saison vor. Zum Abschluss des Trainingslagers, bei dem man ab 2. Juli im “Falkensteiner” in Bad Waltersdorf logiert, gastieren die „Hammers“ am 7. Juli in der Wiener Generali-Arena gegen den FK Austria Wien.  Auch die deutschen Fußball-Fans dürfen sich etwas später im Jini auf den Premier-League-Aufsteiger freuen, der nicht umsonst  als „The Academy of Football“ bezeichnet wird.

„Es ist immer schön, Teams aus der besten Liga der Welt in die Steiermark zu bringen. Besonders freut es uns, dass wir Austria Wien helfen konnten, einen attraktiven Gegner zu ihrem Saisoneröffnungspiel nach Wien zu lotsen“, sagte Kian Walizadeh vom International Football Camp Styria (IFCS) nach Bekanntwerden der Rückkehr der „Hammers“ nach Bad Waltersdorf erfreut.

Aktuelle und ehemalige Teamspieler wie Rio Ferdinand, Frank Lampard , Joe Cole, Michael Carrick, Glen Johnson, Jermain Defoe oder das argentinische Nationalteam-Duo Javier Mascherano und Carlos Tevez kickten einst für die Londoner, der jetzige Spurs-Trainer Harry Redknapp war als Spieler und Trainer bei den Hammers tätig, und auch Teddy Sheringham (als damals ältester Premier League-Spieler und Torschütze) stürmte zwei Saisonen lang für West Ham.

Die Klub-Legende ist aber natürlich Bobby Moore, der Kapitän der englischen Weltmeister-Mannschaft 1966. Gemeinsam mit ihm spielten auch 3-fache WM-Final-Torschütze Geoff Hurst und der weitere ’66er-Torschütze Martin Peters bei den “Irons“, weshalb es auch über den englischen WM-Titel im Londoner Eastend heißt: “West Ham beat west Germany”. Bobby Moore’s Statue steht vor dem Wembley Stadion, wo West Ham mit einem 2:1-Play-Off-Sieg am 19. Mai den sofortigen Wiederaufstieg in die Premier League schaffte (Bild rechts).

Auch die deutschen Fans dürften den Fußballnachrichten mit Freude entnommen haben, dass sich der Tradionsverein für Testspiele in Deutschland aufhalten wird. Die Anhänger von Dynamo Dresden kommen am 27. Juli in den Genuss, ihre Mannschaft gegen West Ham spielen zu sehen. Das Spiel wurde extra auf 20:30 Uhr angesetzt, um mit Flutlicht wieder etwas Europa-League-Atmosphäre in Dresden einkehren zu lassen. Zuletzt trafen die Dresdner 1992 im Rahmen eines Testspiels vor 4.500 Zuschauern auf eine englische Mannschaft. Damals unterlagen die „Schwarz-Gelben“ Aston Villa mit 1:3.

Auch ein anderer Zweitligaverein hat das Vergnügen mit der Mannschaft von Trainer Sam Allardyce. Der 14. der abgelaufenen Zweitligasaison, Energie Cottbus, wird gegen den Europapokalsieger von 1965 spielen, und mit der Partie gegen Drittligist Rot-Weiß-Erfurt beendet West Ham United die Deutschlandtournee.

Nach der Rückkehr auf die Insel folgen für die „Hammers“ noch weitere Testpartien gegen weniger geläufige Teams: Boreham Wood und drei npower Football League Teams, Southend United, Oxford United und Colchester United runden die Testphase ab.

Und danach geht es dann endlich wieder los mit West Ham in der Premier League: nach einem Jahr in der Championship startet man am 18. August 2012 wieder in der obersten Liga. Der dreimalige FA-Cup-Sieger aus London darf ab diesem Tag wieder in Englands höchster Spielklasse mit sportlichen Höhepunkten für Schlagzeilen in den Sportnachrichten sorgen. Zwei Monate vor dem Ligastart, voraussichtlich am 18. Juni, wird der Spielplan für die Premier League-Saison 2012-13 bekannt gegeben werden.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*