Wär das gut? Guti zu West Ham

Guti steht offenbar vor einem Wechsel in die Premier League. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Real Madrid ist momentan vereinslos und wird laut der englischen Tageszeitung „The Sun“ ein Probetraining bei den Hammers absolvieren, welches über den aktuellen Fitnesszustand des 35-Jährigen Aufschluss geben soll.

Guti, mit bürgerlichem Namen José María Gutiérrez Hernández (Bild), wechselte im Sommer 2010 von Real Madrid in die Türkei zum 13-maligen türkischen Meister Besiktas Istanbul, den zu diesem Zeitpunkt sein ehemaliger Trainer Bernd Schuster trainiert hatte. Im November wurde der Vertrag des ehemaligen spanischen Nationalspielers aufgelöst, seitdem befindet er sich auf Vereinssuche. Beim besagten „Vorspielen“ bei West Ham United kann der 35-Jährige die Verantwortlichen überzeugen, dass er von seiner Fitness in der arbeitsfreien Zeit nichts eingebüßt hat.

West Hams Trainer Sam Allardyce hat scheinbar seit jeher ein Auge auf Ex-Real-Spieler geworfen. In seiner Zeit bei Blackburn verpflichtete er Michel Salgado von den „Königlichen“, in seiner Zeit bei Bolton verpflichtete er Ivan Campo und Fernando Hierro.

Schon im Jahr 2010 soll Allardyce den Kontakt zu Guti gesucht haben, damals jedoch entschied sich der Spieler für einen Wechsel in die Türkei. Zuvor durchlief er alle Nachwuchsmannschaften bei Real Madrid, ehe er in den Profikader rückte. In sage und schreibe 387 Spielen für den Hauptstadtklub erzielte er 49 Tore. Für Spanien lief er dreizehnmal auf.

Neben Guti soll West Ham United noch an einem anderen Madrider Spieler interessiert sein. Joselu, ebenfalls von Real, soll ins Blickfeld der „Hammers“ geraten sein. Der 22-Jährige erzielte in der abgelaufenen Saison 26 Treffer für die zweite Mannschaft der Madrilenen. Aktuelle Sportnachrichten vermeldeten, dass West Ham Real eine Rückkaufklausel angeboten haben soll, die Madrid ermöglichen würde, den Spieler in ein oder zwei Jahren wieder zurückzuholen. Real soll angeblich rund 9 Millionen Euro für den Angreifer verlangen. Arsenal scheint ebenfalls an dem ehemaligen Celta-Vigo-Stürmer interessiert zu sein.

Man darf gespannt sein, welche neuen Kicker Sam Allardyce zum Saisonauftakt präsentieren wird. Der Aufsteiger empfängt am ersten Spieltag am 18. August zu Hause Aston Villa. Es lohnt sich auch ein Blick auf die Fußball Wetten von bet365, um einen Favoriten ausmachen zu können. Die letzten beiden Aufeinandertreffen dürften aber keine allzu guten Erinnerungen wecken. Im Hinspiel der Saison 2010/2011 verlor man klar mit 3:0 und im Rückspiel verlor West Ham 1:2 – es war die Saison, in der die Hammers unter Manager Avram Grant den Abstieg in die zweite englische Leistungsklasse nicht vermeiden konnten. Diesmal soll mit einem guten Start Revanche an den Villans genommen werden!

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*