West Ham into the top six

Newcastle Utd 0 West Ham Utd 1

Kevin Nolan und Andy Carroll kehrten mit West Ham an ihre frühere Wirkungsstätte, den St. James Park in Newcastle, zurück und hatten sich gemeinsam mit dem einst an einem “Tiefpunkt meiner Karriere” bei den Magpies entlassenen Manager Sam Allardyce vorgenommen, mit einem Auswärtssieg zurück nach London zu fahren. Und es gelang!

Wieder einmal war es Kapitän Kevin Nolan, der den entscheidenden Treffer erzielte, als er bei einem verunglückten Schuss von O’Brien genau richtig am langen Eck stand und in der ersten Hälfte das 1:0 erzielte! Zu Recht steht der torgefährlichste West Ham-Spieler der Saison (5 Treffer), der in Newcastle auf seine chicken-celebration nach dem Tor verzichtete, auch im BBC-Team der Runde.

In der zweiten Halbzeit, als Goalkeeper Jussi Jääskälainen mit starken Paraden den Sieg festhielt, hätte Andy Carroll den “Sack zumachen können” (wie die Kommentatoren auf Sky immer so schön sagen), als er – nach Pass von Nolan natürlich (wer sonst!) - alleine vor Newcastle-Keeper Krul auftauchte. Doch wieder wurde es nichts mit dem ersten Tor von Carroll in claret and blue, denn der Magpie-Schlussmann machte die Hoffnung auf das zweite Tor eines Ex-Newcastle-Spielers in diesem Match zunichte.

Newcastle, das vor zwei Jahren nach einem 0:1-Rückstand gegen West Ham schon einmal 2:1 gewonnen hatte (Torschützen damals: Nolan und Carroll!!!!), konnte diesmal gegen die couragiert und sicher auftretenden Londoner das Steuer nicht mehr herumreißen, und Ex-West Ham-Manager Alan Pardew musste eingestehen, dass die Hammers an diesem Sonntag die bessere Mannschaft gewesen waren.

Der Sieg hievt die “Irons”, die in der Vorwoche schon Meister Manchester City ein 0:0-Unentschieden abgetrotzt hatten, auf den sensationellen sechsten Tabellenplatz - zweitbestes Team in London derzeit! Man liegt vor Tottenham, Arsenal, Fulham und den armen Queens Park Rangers, die schon wieder verloren haben und am letzten Tabellenplatz festklen (und das nach ziemlichen Investitionen im Sommer und mit einem renommierten Trainer wie Mark Hughes – wie lange der noch im Amt bleibt?).

West Ham jedenfalls hat sich mit seinen 18 Punkten aus 11 Spielen für die kommende schwere Auslosung bis Weihnachten mit Spielen gegen Tottenham, Manchester United, Chelsea und Liverpool im November und Dezember hintereinander eine phantastische Ausgangsposition!

Come on you Irons!

Video: www.101greatgoals.com/gvideos/newcastle-0-west-ham-1-2/

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*