Wembley Pauli

90 Minuten auf dem Rasen von “New Wembley” und anschließend mit rot-weiß-roter Fahne um die Schultern auf der Ehrentribüne bei der Pokalübergabe: Paul Scharner aus Niederösterreich ist FA- Cup Sieger 2013.

Das macht auch uns österreichische Fußballfans stolz – besonders jene, die den englischen Fußball lieben. Nun haben wir nach dem Rapidler “Wembley Toni” Fritsch (zweifacher Torschütze bei Österreichs 3:2-Sieg im alten Wembley)  auch einen “Wembley Pauli” (© KURIER) ! Congratulations, Mr. Scharns !

Übrigens: Wigan ist 2005 gemeinsam mit West Ham in die Premier League aufgestiegen – im Gegensatz zu den Hammers aber seither nicht abgestiegen. 2007 schafften die “Latics”, damals auch mit Paul Scharner, am letzten Spieltag noch den Klassenerhalt – genauso wie West Ham, das am selben Tag durch ein Tor von Carlos Tevez gegen Meister Manchester United in der Premier League blieb! Am Samstag in Wembley gab es dagegen keinen Erfolg für “Carlitos”, sondern für seine Konkurrenten aus “Greater Manchester”.

Wäre Wigan zu wünschen, dass es nun auch mit dem Klassenerhalt klappt! Wofür Siege am Dienstag gegen Arsenal und am Sonntag gegen Aston Villa Voraussetzung sind. Da haben die Latics also noch zwei “Cupfinali” vor sich!

FA Cup Finale 2013, New Wembley: Manchester City v Wigan Athletics 0:1 Tor: Ben Watson (91.)

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*