Adidas: Put it on. Bring it on.

Das neue Premier-League-Heimtrikot der „Hammers“ ist da. Momentan kann man es zwar nur vorbestellen, aber wenn man rechtzeitig bestellt (in Deutschland und Österreich bis 30. Juni), dann wird es laut vereinseigener Homepage bis zum 4. Juli ausgeliefert. Die neue Kollektion ist nach mehr als 25 Jahren wieder von Adidas und nicht mehr von Macron.

Von Christian Zander

Der deutsche Sportartikel-Hersteller war zwischen 1980 bis 1987 bereits Ausrüster des Vereins. 1985/86 schaffte West Ham das bisher beste Abschneiden in der Premier League – Platz 3 – im Adidas-Outfit. Ein gutes Vorzeichen für die kommende Spielzeit. Einige „Hammers“-Legenden haben das Trikot mit den drei Streifen getragen, wie Sir Trevor Brooking, Billy Bonds und Tony Cottee. Jetzt werden die aktuellen Hoffnungsträger um Andy Carroll, Mark Noble, Joe Cole und Kevin Nolan in ihre Fußstapfen treten.

Farblich ist man beim neuen Design natürlich der Tradition treu geblieben. Tatsächlich machen nur die drei Streifen auf den Schultern den großen Unterschied zum Vorgänger-Shirt von Ausrüster Macron. Das neue Outfit verfügt über die aktuelle Adidas-Performance-Technologie mit ClimaCool und ClimaLite, einer Mischung aus Temperatur und Schweißbildung kontrollierenden Materialien mit Belüftungseinsätzen, die die Luftzirkulation auf der Haut regeln sollen.

Mark Noble war einer der ersten, die das Trikot für ein Fotoshooting anprobieren durfte und war mit Design und Tragekomfort zufrieden. „Das ist Top-Ausrüstung, die Jungs sind begeistert vom Style und wir freuen uns drauf, es zu tragen“, sagte der Mittelfeldspieler bei West Ham TV und fügte hinzu: „Aufs Spielfeld zu gehen und sich in seinen Klamotten wohl zu fühlen hilft einem ins Spiel zu kommen.“

Und nicht nur für die Fans ist das neue Outfit etwas Besonderes. „Es ist auch für uns immer wieder aufregend, neu ausgerüstet zu werden. Wenn man mit der Vorbereitung beginnt und die neuen Sachen bereitliegen, ist das einen tolle Zeit für uns“, so Noble.

Wer das Trikot mit Nummer und Namen seines Lieblingsspielers beflocken will, sollte mit der Bestellung noch warten, bis der Kader der „Hammers“ für die Saison 2013/14 vollständig ist und die Trikotnummern vergeben wurden. Dass der nun fix verpflichtete Mittelstürmer Andy Carroll die Nummer 9 tragen wird, ist allerdings schon bekannt!

Was wird die Zukunft in Adidas bringen? Werden die „Hammers“ das gute Ergebnis der vergangenen Spielzeit (Platz 10) wiederholen können? Oder ist vielleicht sogar mehr drin? Internationale Plätze oder ein Pokal-Sieg. Man darf ja schließlich noch träumen.

Wie die Chancen 2013/14 für West Ham aussehen, lässt sich an den Premier League Wetten auf der Homepage von bet365 beobachten. Weitere Informationen zu online Wetten findet man hier.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*