Salvage comes from Italy

West Ham United hat sich bis zum Saisonende mit zwei Italienern verstärkt, für die der RapidHammer mittlerweile auch schon ein Lied zum Einstand komponiert hat. Der zentrale Mittelfeldspieler Antonio Nocerino kommt vom AC Mailand zum Premier League-Klub. Sein Landsmann Marco Borriello wechselt vom AS Rom und soll den United-Sturm beleben.

Von Christian Zander

West Ham United hat sich für den Abstiegskampf verstärkt. Angreifer Marco Boriello wechselt auf Leihbasis vom AS Rom bis zum Saisonende nach London und Mittelfeldspieler Antonio Nocerino, bislang im Trikot des AC Mailand aktiv, wird ebenfalls die kommenden Monate für die „Hammers“ auflaufen.

„Ich wünsche Antonio Nocerino das Beste. Er hat eine Menge in unserem Trikot geschwitzt, aber ich bin glücklich über die Ankunft von Essien“, begründete Mailands neuer Trainer Clarence Seedorf seine Personalentscheidung.

Wie West Ham offiziell bestätigt, wechselt der 28-Jährige Italiener für ein halbes Jahr auf Leihbasis in die Premier Leage. Nocerino absolvierte bereits am vergangenen Samstag den obligatorischen Medizincheck und wurde sogleich den Fans vorgestellt. Offen ist, ob West Ham eine Kaufoption nach dem Ende der Leihe besitzt. Trainer Sam Allardyce bekam mit Nocerino nun die nach zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen dringend benötigte Verstärkung fürs Mittefeld. Nocerino brachte es nach seinem Wechsel 2011 vom US Palermo auf 93 Spiele für den AC Mailand. Dabei erzielte er 13 Tore und war an weiteren sechs direkt beteiligt.

Mittelstürmer Marco Borriello (31), der bei Roma nicht mehr zum Stammpersonal zählte, soll als “cover” für den gerade erst wieder fit gewordenen Andy Carroll fungieren.

West Ham hat die Verstärkungen aus der Serie A dringend nötig. Die „Hammers“ rangieren momentan auf dem 18. Tabellenplatz und sind akut abstiegsgefährdet.

Auf bet365.com finden sie zu allen Spielen von West Ham United ein tolles Angebot an live Sportwetten. Darüber hinaus lässt sich auch auf alle anderen Spiele der Premier League Wetten.

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*